Schlafstörungen - Hintergründe und Therapiemöglichkeiten

Beinahe jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens irgendwann unter Schlafstörungen.

Meistens erledigen sie sich von selbst, jedoch nicht immer. 

Manchmal werden sie so belastend, dass durch sie unsere Tagesbefindlichkeit und auch unsere Leistungsfähigkeit ganz entscheidend beeinträchtigt werden.

Wir haben dann das Gefühl, nicht  mehr ganz bei uns zu sein, wie ferngesteuert und benebelt zu sein. Wir können uns nicht mehr gut konzentrieren, unser Gedächtnis funktioniert nicht mehr gut und unsere Stimmung wird deutlich schlechter..

 

Spätestens wenn dieser Zustand länger andauert, wird es sinnvoll, herauszufinden warum denn der Schlaf gestört ist.

Die Ursachen dafür sind so zahlreich und entsprechend verschieden sind die therapeutischen Möglichkeiten. 

 

An diesem Abend sollen die Schlafstörungen in ihren Ursachen und Hintergründen erklärt und besprochen werden. Darüber hinaus werden therapeutische Ansätze erläutert. 

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie viele Fragen mitbringen und so eine bereichernde Gesprächsrunde entstehen kann!

 

Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten! Vielen Dank!

 

Ich freue mich auf Sie!

Herzlich,

Sylvana Deussen

 

Wann? 04. Dezember 2020 um 20 Uhr

Wo? Heilpraktikerschule ARSANIS, Schönebecker Str. 38, 42283 Wuppertal 

 


Kurs: Hilfe zur Selbsthilfe

Meditation für Kinder

Dieser Kurs richtet sich an Eltern und Interessierte.

Im Rahmen der Vortragsreihe "Hilfe zur Selbsthilfe" soll ein Verständnis geweckt werden für die Grundlagen und die Chancen der Meditation im Allgemeinen, speziell jedoch in ihrer Anwendung bei den eigenen Kindern.
Die Kinder erleben, wie wir alle gerade eine sehr aufregende Zeit und es wird ihnen viel abverlangt! Im Unterschied zu uns Erwachsenen können sie die Gegebenheiten jedoch schwerer überblicken und erleben eine große Unsicherheit.
Somit brauchen sie unsere ganz ungeteilte Aufmerksamkeit.

Durch die unmittelbare Hinwendung im Rahmen einer Meditation, können die Kinder Vertrauen zu sich selbst finden und auch zu ihren Nächsten. In den vergangenen Wochen waren viele Erwachsene durch die Geschehnisse selbst oft überfordert und irritiert. So dass das Vertrauen der Kinder in die Erwachsenen stark beeinträchtigt wurde.
In der Meditation finden die Kinder dieses Vertrauen wieder und sie erleben einen Rückzugsort, den sie im Außen momentan noch immer schwerlich finden können.

Für Sie als Erwachsenen bietet sich die Möglichkeit souverän, Ihr Kind an die Hand zu nehmen und liebevoll durch die unruhige Zeit zu führen.
Herzwarme Führung ist es was die Kinder immer brauchen, aber jetzt umso mehr. So können sie wieder in ihre Kraft kommen und sich in der veränderten und noch immer verändernden Welt zurechtfinden.

Der Abend beinhaltet einen theoretischen und einen praktischen Teil. Im ersteren werden die Grundlagen und Hintergründe der Meditation erläutert. Im zweiten Teil werden wir eine Meditation durchführen, damit Sie sie zuhause mit ihrem Kinde durchführen können.

 

Wann: 21. August 2020 um 20:00 Uhr

Wo? Heilpraktikerschule ARSANIS, Schönebecker Str. 38, 42283 Wuppertal

 

 


Ein Hoftag auf dem Naturhof Witten

Raus in die Natur! Warum eigentlich?

Die Herausforderungen des momentanen alltäglichen Lebens sind beträchtlich. Die Einschränkungen durch die Corona Auflagen griffen und greifen tief in unser körperliche, seelische und geistige Gesundheit ein. Die Ablenkbarkeit durch mediale Möglichkeiten ist enorm und gleichzeitig ist der Gang nach draußen vor die Tür nur eingeschränkt möglich.

Dennoch, oder gerade deshalb, sah man in den vergangenen Wochen so viele Menschen in den Wäldern, auf Feldwiesen und Äckern spazieren gehen, wie selten vorher.
Was macht die Natur in uns? Was schafft sie in uns?
Warum finden wir genau dort die Ruhe und Entspannung, die uns hilft, zu uns selbst zu kommen?
Welche Kraft entfachen wir in uns durch die Natur? Warum erscheint uns die Energie und Kraft, die wir in der Natur erlangen, als so nachhaltig in uns?
Fragen, die wir auf unserem Naturtag mit Ihnen bewegen wollen.

 

Zum Ablauf:

Nach einem gemeinsamen Hofrundgang, finden sich die Erwachsenen zur Gesprächsrunde im Schafstall ein. Die Kinder erkunden in dieser Zeit, in Begleitung, das Hofgelände und die natürliche Umgebung.

Im Mittelpunkt stehen hier die tierischen Hofbewohner; im Besonderen die Schafherde mit den Lämmern.

Zum Ausklang gibt es eine wärmende Suppe am offenen Feuer.

 

 

Wann? Verschoben

Wo? Naturhof Witten, Durchholzer Str. 73, 58456 Witten

Kostenpunkt: 35 Euro pro Familie

Anmeldungen bitte unter 01514/4520941

 

Mehr Informationen zum Naturhof Witten unter:

https://www.naturhof-witten.de/event/raus-in-die-natur-warum-eigentlich/

 



Vortragsabend: Vom Phänomen der Angst

 

 

 

 

Was ist Angst?

 

Was macht Angst aus, welche Facetten hat sie? Wo hindert uns Angst und wo fordert sie uns? Wann hilft uns Angst? Ist sie immer nur hinderlich?

 

Eine Spurensuche - soll dieser Abend sein. Es geht darum, Hinweise zu finden, die Antworten geben können, dieses Phänomen zu (be-)greifen. Jeder Einzelne von uns ist im Laufe seines Lebens gefragt, sich diesen Fragen zu stellen und sich auf den Weg zu machen.  

 

Denn wahrhaft frei werden wir erst, wenn wir uns unserer Ängste bewußt sind.

 

Ich möchte Sie herzlich einladen, sich mindestens an diesem Abend, ebenso auf die Suche zu machen, dem Phänomen der (Ihrer) Angst auf die Spur zu kommen.  

Vielleicht gibt Ihnen dieser Abend Antworten  oder aber er schafft ganz neue Fragen, die Sie auf Ihrem persönlichen Weg begleiten können. Auf Ihrem Weg zu sich - als bewußter freier Mensch.

 

Ort und Zeit: Noch offen